TELEFON

Telefon 04471 / 1845533
(Notfälle nach tel. Anmeldung)
Telefax 04471 / 1845532
E-Mail:
info@tierarzt-stammwitz.de

Kontakt

SPRECHZEITEN

Montag – Freitag:
10 – 12 Uhr und 16 – 18 Uhr
Terminsprechstunde:
Samstag: 11-12 Uhr
sowie weitere Termine nach Vereinbarung

Anfahrt

NOTFÄLLE/AKTUELLES

Aktuelles:

Am Freitag, den 21.12.2018, sowie an den Montagen 24. & 31.12.2018, ist die Praxis geschlossen. Wir wünschen schöne Feiertage und einen guten Rutsch!

Notfall

EingangDie Tierärztliche Praxis für Kleintiermedizin

wurde 2006 als Überweisungspraxis in Cloppenburg gegründet. Über die allgemeine medizinische Versorgung hinaus bieten wir unseren Patienten zahlreiche weitere Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten. Hierbei hilft uns unsere moderne apparative und technische Ausstattung, wie sie auch in Tierkliniken vorkommt. Die Möglichkeit zur stationären Aufnahme und intensivmedizinischen Betreuung ist bei uns gegeben.

Wir betreuen sowohl unsere eigenen Patienten als auch die zahlreichen überwiesenen Patienten aus dem Oldenburger Münsterland. Viele Haustierarztpraxen in der Region arbeiten mittlerweile gerne und vertrauensvoll mit uns zusammen. Im Vordergrund steht hierbei stets der persönliche Kontakt und die Betreuung und Nachsorge der gemeinsamen Patienten. Die überweisenden Kollegen/-innen erhalten noch am gleichen Tag eine vollständige Rücküberweisung mit allen Befunden.

Durch unsere Terminabsprache werden lange Wartezeiten und Stress vermieden. Es gibt keine Massenabfertigung! Die Behandlungsschwerpunkte unserer Praxis liegen in der Chirurgie und Orthopädie. Sie können aber mit allen Belangen rund um die Gesundheit Ihres Hundes, Ihrer Katze, Ihres Meerschweinchen oder eines anderen Kleintieres zu uns kommen. Wir helfen Ihnen gerne!

Aktueller Praxisflyer als PDF-Datei

AMBULANTES OPERIEREN

Zu Hause ist es doch am schönsten… dieses sehen unsere vierbeinigen Patienten genauso. Da sie sich zu Hause am schnellsten erholen, tun wir alles, um sie so schnell wie möglich wieder in ihre gewohnte Umgebung zu entlassen.

Operationen ohne stationären Klinikaufenthalt sind bei uns aufgrund unserer Erfahrung und der Anwendung sehr schonender Inhalationsnarkosetechniken möglich. Bereits 10-15 Minuten nach dem Eingriff sind die Tiere bereits wieder wach. In der Mehrzahl der Fälle können die Patienten bereits wenige Stunden nach der Operation nach Hause entlassen werden.

Während der Narkose ist Ihr Tier ständig überwacht. Spezielle Geräte überprüfen permanent die Vitalfunktionen Ihres Tieres und erlauben so stets die beste medizinische Versorgung. Dies ermöglicht eine rasche Aufwachphase und frühe Entlassung. Bei sehr schweren Erkrankungen bieten wir selbstverständlich auch eine stationäre intensivmedizinische Betreuung, wie man sie aus Tierkliniken kennt.

Somit spart ambulantes Operieren eine Menge Zeit, Stress und letztendlich auch Kosten!

Die Nachbehandlung bei unseren überwiesenen Patienten findet in der Regel beim Haustierarzt statt. Hierbei sind wir stets in Kontakt mit den Kollegen/-innen, bis der Heilungsverlauf abgeschlossen ist.

Chirurgie/Orthopädie:

  • Lahmheitsuntersuchungen
  • HD-Früherkennung
  • HD/ED Röntgen (anerkannt vom SV/VDH)
  • zertifizierte Untersuchungsstelle des VDH für die Untersuchung auf Patellaluxation
  • Knochenchirurgie (Frakturversorgung ,Unfallchirurgie, Bänderrisse)
  • Gelenkchirurgie (Kreuzbandriss, FPC, FPA, Hüftluxation)
  • Weichteilchirurgie (Kastrationen, Fremdkörper im Magen-Darmtrakt, Magendrehungen, Blasensteine)
  • Thoraxchirurgie (Zwerchfellrupturen, Fremdkörper in der Lunge)
  • Tumorchirurgie
  • Brachyzephalen Operationen (Gaumensegelkürzungen, Nasenlocherweiterungen)

Innere Medizin:

  • Blut-, Urin-, Kot- und Liquoruntersuchungen > teils im eigenen Labor
  • Ultraschalluntersuchung (Trächtigkeit ab 21. Tag)
  • Zytologische Untersuchungen
  • digitales Röntgen/Kontraströntgen
  • EKG
  • Blutzuckerkontrollen
  • großes Blutbild
  • Blutchemie (Organwerte)
  • Endoskopie (Magenspiegelungen, Lungenspiegelungen)
  • Rhinoskopien (Nasenspiegelungen)

Inhalationsnarkose:

Manchmal ist eine Narkose unumgänglich. Hierbei verwenden wir unterschiedliche Medikamente, die der Tierart, der Rasse, dem Alter, dem Gewicht und dem Allgemeinzustand angepasst werden.

Genauso berücksichtigen wir die Art des geplanten Eingriffs bei der Auswahl der Narkosemittel.

Immer geht der Narkoseeinleitung eine sehr gründliche Allgemeinuntersuchung des Patienten voraus. Bei älteren Patienten empfehlen wir eine Blutuntersuchung sowie eine Röntgenuntersuchung des Brustkorbs, um eventuelle Funktionseinschränkungen von Nieren und Leber oder des Herzens zu erkennen.

Betreuungsprogramme für bestimmte Patienten:

  • Herzpatientenbetreuung (EKG, Röntgen)
  • Diabetikerkontrolle
  • Welpenbetreuung (Entwurmung, Impfung, HD-Früherkennung)
  • Geriatrieprogramme für in die Jahre gekommene Patienten
  • Ernährungsberatung

Zahnbehandlungen:

  • Zahnsteinentfernung mittels Ultraschall
  • Zahnpolitur
  • Zahnextraktionen
  • Zahnfüllungen
  • Kieferorthopädie
  • Kieferchirurgie
  • Gaumenspaltenkorrektur

Gynäkologie:

  • Trächtigkeitsuntersuchung
  • Zyklusbestimmung / Deckzeitpunktbestimmung
  • künstliche Befruchtung

OB KLEIN, GROSS ODER BUNT – MIT DR. STAMMWITZ BLEIBEN WIR GESUND!

wolfdieter-stammwitzWolfdieter Stammwitz

Dr. med. vet.


1996 Abitur am CAG Cloppenburg
1997-2002 Studium der Tiermedizin an der Tierärztlichen Hochschule Hannover
2003 -2005 Doktorarbeit sowie Assistenzarzt an der Klinik für kleine Haustiere der Tierärztlichen Hochschule Hannover
2005-2006 Tätigkeit als Assistenzarzt in Oldenburg
Okt. 2006 Niederlassung mit Tierärztlicher Praxis
Ausland: Veterinärhochschule Oslo, Norwegen
Chirurgie Überweisungsklinik Linköping, Schweden

Rachel Behrens

Tiermedizinsche Fachangestellte

2009-2012 Ausbildung in unserer Praxis zur Tiermedizinischen Fachangestellten
seit 2012 Vollzeit als ausgelernte Tiermedizinische Fachangestellte tätig

Ina Pannhausen

Auszubildende zur Tiermedizinischen Fachangestellten

seit 2016 in Ausbildung

Sarah Schulte

Auszubildende zur Tiermedizinischen Fachangestellten

seit 2017 in Ausbildung